Vieilles Vignes rouge

Vieilles Vignes rouge

Assemblage der ältesten Reben des Weinguts (50 bis 100 Jahre): 50 % Grenache und Ladoner Pelut, 35 % Carignan, 15 % Syrah. Ton und Kalk, hauptsächlich in Hanglage, ph-Wert > 9. Umfangreiche Weinbergsarbeit auch während der Vegetationszeit: Sommerschnitt, Ausschneiden, Ausgeizen, Laubschnitt. Gelesen wird, wenn die Trauben ihren besten Reifegrad erreicht haben. Die Beeren werden am Rebstock und nach dem Abbeeren verlesen. Traubentransport im Kühlwagen. Vor der Gärung kurze Mazeration bei niedriger Temperatur in kleinen Edelstahltanks, dabei tägliches Untertauchen des Tresterhuts und Umwälzen. Die Temperatur im Tresterhut wird während der Gärphase ständig kontrolliert. Im Laufe der Maischegärung (20 bis 25 Tage) werden die Inhaltsstoffe langsam und sanft herausgelöst. Ein Teil der Weine wird zwölf Monate ohne Abziehen im Barrique ausgebaut (jeweils ein Wein oder zwei Weine zusammen), der Rest in traditionellen Betontanks. Nach der Assemblage darf der Wein vor der Flaschenabfüllung noch zwei Monate reifen. Ein von Natur aus, jedoch nicht übermäßig konzentrierter, sehr aromatischer Wein. Dank seiner geschmeidigen Tanninstruktur eignet er sich zum sofortigen Genuss, sein wahres Potenzial zeigt er jedoch erst nach dreijähriger Flaschenreifung. Ideale Alterungsdauer: 5 bis 10 Jahre.

Vieilles Vignes rouge


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /DATA/c/l/o/closdesfees_com/www/vins.php on line 128
Menu