Vieilles Vignes blanc

Vieilles Vignes blanc

90 % Grenache blanc, 10 % Grenache gris. Die Trauben für seine Herstellung stammen von den ältesten Rebstöcken des Weinguts (über 100 Jahre) im Bereich „Mas Farines“. Zusätzlich werden alte Grenache gris-Trauben aus Parzellen mit gemischtem Satz verwendet. Ton und Kalk, 200 bis 400 Meter ü. M., vorherrschend nord- und westexponiert. Bei der Bestimmung des Lesezeitpunkts wird darauf geachtet, dass im Wein das Aroma der reifen Beere zu spüren ist, dabei jedoch die Frische und die durstlöschenden Eigenschaften nicht in den Hintergrund treten. Handlese, Transport im Kühlwagen. Pneumatische Ganztraubenpressung mit geringem Druck. Langsame Gärung im Edelstahltank (Grenache blanc) und in alten Barriques (Grenache gris) mit regelmäßigem Aufrühren des Hefesatzes. Fünf- bis achtmonatiger Ausbau auf der Hefe. Schönung und Filterung vor der Flaschenabfüllung im Frühling. Ein reichhaltiger, mächtiger Wein, der auch trocken einen ganz außergewöhnlichen Süße-Eindruck hinterlässt. Er schmeckt schon bei der Flaschenabfüllung sehr lecker, geht dann jedoch eine Zeit lang in sich, um drei bis sechs Jahre nach der Lese in die Domäne der großen Weine vorzustoßen.

Vieilles Vignes blanc


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /DATA/c/l/o/closdesfees_com/www/vins.php on line 128
Menu