Le Clos des Fées

Le Clos des Fées

Mit ausgewählten alten Reben bestockte Parzellen in Hanglage (Ton und Kalk). Assemblage aus Syrah, Mourvèdre, Grenache und Carignan zu gleichen Teilen. Intensive Weinbergsarbeit auch während der Vegetationszeit: Ausschneiden, Ausgeizen, Traubenausdünnung, Laubschnitt. Bei jeder Rebsorte und jedem Terroir wird auf eine perfekte phenolische Reife hingearbeitet. Die Beeren werden am Rebstock und nach dem Abbeeren verlesen. Traubentransport im Kühlwagen. Vinifizierung teils in neuen Demi-muids-Fässern (5 hl). Der Wein wird noch warm abgezogen. Biologischer Säureabbau und Ausbau in ausschließlich neuen Barriques. Das Umwälzen, Abziehen und die Befüllung der Fässer werden in Handarbeit und ohne Pumpen geleistet. 18-monatiger Ausbau auf der Hefe. Keine Filterung. Ein mächtiger, konzentrierter, geschmacksintensiver Wein mit außergewöhnlich geschmeidiger Textur, der sich dennoch frisch und straff gibt. Liebhaber junger, mächtiger Weine werden ihn schon im Jahr nach der Flaschenabfüllung genießen. In diesem Fall sollte man ihn jedoch durch Umfüllen in eine Karaffe belüften (karaffieren). Im zweiten Jahr geht er oft ein wenig in sich. Dann entwickelt er sich langsam bis zur vollkommenen Reife heran, bewahrt dabei jedoch stets seinen Fruchtcharakter. Alterungspotenzial: 8 bis 15 Jahre.

Le Clos des Fées


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /DATA/c/l/o/closdesfees_com/www/vins.php on line 128
Menu